Digitalisierung und Diplomatie

Die deutsche Diplomatie profitiert von der IT-Modernisierung. Rund 11.000 Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes arbeiten rund um den Globus verteilt. Durch den Einsatz digitaler Technologien wird ihr kollaboratives Arbeiten effizienter.

Innovation ist, wenn man trotzdem weitermacht.

Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger
Video

Cassini Berater spricht im TV-Interview über Digitalisierung 

Senior Consultant Michael Brzoska erfährt in seinen Projekten, wie Mitarbeiter deutscher Unternehmen die Digitalisierung erleben, wenn sich dadurch ihr Arbeitsalltag verändert. Im TV-Interview mit Karen Heinrichs berichtet er von seinen Erfahrungen aus der Praxis digitaler Transformationsprojekte und welche Ansätze sich für diese Herausforderungen eignen.

In times of change the greatest danger is to act with yesterday’s logic.

Peter Drucker